top of page

4 Tipps für Bewerbungsfotos, die Du auf jeden Fall beachten solltest!


Im Durchschnitt schaut sich ein Personalverantwortlicher den Lebenslauf 43 Sekunden an bevor eine Entscheidung getroffen wird. Das Bewerbungsbild kann also in kurzer Zeit sehr viel bewirken und sollte genau aus diesem Grund auch niemals weggelassen werden.


Folgende 4 Tipps können Dir dabei helfen das perfekte Bewerbungsbild zu kreieren:


  • Alles dreht sich um Deine Augen! Du solltest Deine Augen nicht wie ein ängstliches Reh im Scheinwerferlicht aufreißen. Stattdessen solltest Du Deine Augen ganz leicht zukneifen (“squinshen”), wie wenn Du in die Sonne schauen würdest. Studien fanden heraus, dass Menschen dadurch selbstbewusster wirken.


  • Achte auf eine klare Kinnlinie! Markante Wangen- und Kinnlinien werden mit Führungskompetenzen und Durchsetzungsvermögen assoziiert. Schiebe dafür Dein Kinn leicht nach vorne. Das fühlt sich im ersten Moment vielleicht komisch an, hat allerdings einen wundersamen Effekt.


  • Setze das gewinnende Lächeln auf! Studien ergaben, dass Menschen am sympathischsten wirken, wenn sie beim Lächeln ihre Zähne leicht zeigen. Versuche Dich gerne daran und schau was passiert! Wichtig hierbei ist aber natürlich, dass das Lächeln nicht gestellt oder übertrieben wirkt.


  • Vermeide auffälligen Schmuck und übertriebenes Make-Up! Hier gilt weniger ist mehr. Du solltest auf jeden Fall darauf achten, Dein Make-Up lediglich dezent aufzutragen und nur wenige, diskrete Schmuckstücke zu tragen. Andernfalls wirkt das Bild sehr überladen und lenkt vom eigentlichen Mittelpunkt - Deinem Gesicht - ab.


Welche Erfahrung habt ihr bei Bewerbungsfotos sammeln können? Schreibt es gerne in die Kommentare 💬




2 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page